Bilder Video Berichte 2024


Wie schnell so ein Monat vergeht. Es war wieder ein geselliger Fohnsdorfer Treff.
Mit lieben Freunden aus dem südlichen Oberschwaben.
Nicht zu vergessen die Musikanten, welche immer für Unterhaltung und Gaudi sorgen.
Die Grillteller aus der Küche vom Steirer Wolfi waren der Hit.



























 

Ein stimmungsvolles Bild am Abend des 22. Mai 2024 in Fohnsdorf.
Es erweckt den Eindruck, in einem Paradies zu wohnen. Sehr schöne Aufnahme.
Im Hintergrund der Zirbitz und die Seetaler Alpen.
Bild: Konrad Wascher Fohnsdorf














 

Ich habe schon so viele Geburtstage gefilmt. Nun bin ich selber dran, gefilmt zu werden.
Es war eine schöne Geburtstagsfeier zu meinem 80. Geburtstag. Liebe Freunde, die ich
gerne zur Feier dabei hatte. Die Überraschung kam aus der Steiermark angereist.
Mit den Musikanten, den lustigen Steirern, ist Stimmung und Humor garantiert.





























 

Wieder war es ein geselliger Anlass. Ein volles Walhalla-Stüble und bunt gemischten Gäste.






















 

Nur noch 3 echte ausgewanderte Fohnsdorfer/Innen waren an diesem herrlichen Frühlingsabend zu gegen.
Die Gerlinde, die Helga und der Toni. Das Ableben von Margot Bauer war noch in aller Munde.
Dass wir jeweils am ersten Freitag unser Treffen im Walhalla-Stüble durchführen, hat sich schon längst herum gesprochen. Ein Glück für uns, dass es wieder mit neuen Gesichtern weitergehen kann. Es sind Steirerinnen und Steirer aus dem Murtal, welche nun neu dazu gekommen sind. Auch Einheimische aus dem Ländle, denen die steirische Gemütlichkeit gefällt, haben sich unseren Fohnsdorfer-Hock angeschlossen.









































 

Der Ostermarkt in Lustenau am blauen Platz. Da wo man sich gerne trifft. Mit ausgewanderten Fohnsdorfer, der Familie Gruber an einem Tisch. Und den Musikanten, Walter Woch, Anton Prutti und Franz Pack.


































 

Gemeinde Fohnsdorf | Fohnsdorfer Gemeindenachrichten    Gemeindezeitung März 2024










 

Bei besonderen Wetterstimmungen, wie gestern, am Karsamstag 2024 über Fohnsdorf,
eignet sich der Platz bei unserer Ruine besonders gut, diese fotografisch einzufangen.
Das Wetterphänomen, dass sich Staub aus der Sahara über uns ausbreitet, wiederholt
sich ja bekanntlich, bedingt durch den Klimawandel, jetzt ja mehrmals jährlich.
Jeder mag davon halten, was er möchte.
Für mich ein schönes und schauriges Zeichen zugleich, welches ich festhalten möchte, um es euch hier zu zeigen.
 





















 

Am Donnerstag, 14. März 2024 machte die Meldung die Runde, dass Margot Bauer nach langer Krankheit ihre gütigen Augen für immer schloss. Margot war seit 2007 immer begeisterte Teilnehmerin an den Fohndorfer-Hock. Margot verwöhnte uns stets mit ihren feinen Apfelstrudel. Sei es im Stock-Stüble, in der Schwefel-Beiz in Dornbirn oder im Walhalla-Stüble in Lustenau. Ihre Fröhlichkeit und Aufgeschlossenheit wird uns bestimmt fehlen.









 

Ein volles Haus mit lieben Freunden, das war der Fohnsdorfer-Hock im Walhalla-Stüble in Lustenau / Vorarlberg.
Es gab die Vorarlberger Kässpätzle. Die muss man gegessen haben.
So schmackhaft zubereitet vom Wirt dem Steirer Wolfi.





















 

Der Steirer-Wolfi feierte am Sonntag, 25. Februar 2024 seinen ?? Geburtstag.
(muss man nicht unbedingt wissen.)
Nein auf jeden Fall war es noch kein Runder! Dazu wurden Stammgäste und
die Musikanten, die lustigen Steirer eingeladen, den Geburtstag zu gestalten.
Nur der Jubilar wusste von allem nichts. Bei warmer Februarsonne konnten
auch Gäste im Gastgarten mitfeiern.


















 

Am Freitag, 2. Februar da waren wir eine kleine Gruppe. Es ist halt überall etwas los,
in der Faschingszeit. Und weil sich die Musikanten auf den morgigen Steirerball in Koblach
vorbereiten, machen wir selber Musik mit Gläser anstossen.
Ohne Musik kann man sich den Gesprächen widmen.

















 

Am Anfang des neuen Jahres, getraut man sich noch nicht,
weit aus dem Fenster zu lehnen. Allen Lesern der Homepage
Fohnsdorfer am Bodensee, wünsche ich einen guten Start
ins 2024. Glück und Gesundheit, das sowieso.