biderundberichte2011


Bilder von Treffen der "Ausgewanderten" 2011 

bei Renate und Treffen mit Freunden in Fohnsdorf

Bitte klicke auf die Pfeiltaste, um die Slideshow abzurufen

in  Lustenau / Vorarlberg                                             und                                          in  Fohnsdorf / Steiermark

Mustertext

 

 

 

 

 

 

 

 

Die bestehend Brücke über die Pöls in Hetzendorf, wird zur Zeit neu erstellt. Die Abbrucharbeiten begannen Anfangs Juli. Die Wiedereröffnung ist auf Mitte November 2011 geplant.

Nun sind die Bilder von der fertig erstellten Brücke in diesem Bilderbuch zum anschauen

 

 

Jeden dritten Sonntag im Monat treffen wir uns im Vereinsheim zu einem gemütlichen "Steirischen Hock" 

Mehr Informationen gibt es auf dem Link -"LINK's zu den Partnern.

Im Oktober gibt es immer eine Schlachtpartie mit Blut- und Leberwurst, Kesselfleisch, Kümmelbraten mit Sauerkraut, Knödel und Salzkartoffeln. Und dazu flotte "Musi"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lustenau, Freitag, 4. November 2011

Zum Fohnsdorfer Hock trafen sich:

"Einheimische und Ausgewanderte".

Der Hock stand ganz im Zeichen von gegenseitigem Kennenlernen und Erlebtes aus der Jugendzeit auszutauschen. Es ist schön zuzuhorchen, was so alles in den Erinnerungen hängen geblieben ist. 

Weitere Bilder über das Hauptplatzfest siehst du im Link Baer / LINK's zu den Partnern

Ausgewanderte Fohnsdorfer

"Zurück zu den Wurzeln"

In der Mitte des vorigen Jahrhunderts sind viele junge Leute aus Fohnsdorf und Umgebung ausgezogen, um in anderen Bundesländer ihr Glück zu finden. Es gab in der Heimat zu wenig Arbeitsplätze und die waren unattraktiv, meistens schlecht bezahlt. Vielfach waren es junge Damen, die im Bergbau Fohnsdorf keine geeigneten Arbeitsplätze fanden. Viele von ihnen haben sich rund um den Bodensee in Vorarlberg niedergelassen. Die Textilbranche in Vorarlberg boomte und lockte junge Leute geradezu an. Im Alter entwickelt der Mensch naturgemäss so eine Art "Zurück zu den Wurzeln". Im Mai 2009 besuchte die SPÖ Fohnsdorf  im Rahmen eines Ausfluges die ausgewanderten Fohnsdorfer-Innen in Vorarlberg. Das Treffen fand im Gasthof Seeblick in Hörbranz statt. Der Gegenbesuch war Ende April 2011 in Fohnsdorf. An 2 Abenden fand im Gasthaus Berr  in Wasendorf mit eigener mitgebrachter Musikkapelle ein stimmungsvoller Abend statt. Es waren 50 Ex-Fohnsdorfer-Innen dabei, sowie Bekannte und Verwandte. Sie waren auch beim Maibaumaufstellen der Bergla Buam am Hauptplatz mit dabei. Weitere Mitwirkende waren die Kindertanzgruppe der Bergla Buam, das Sextett  der Bergkapelle und die Musikgruppe aus Vorarlberg. Alle Anwesenden waren begeistert und das Treffen der ausgewanderten Fohnsdorfer-Innen in der alten Heimat war für alle wunderschön.

                                                                                                  Text: Heinz Kogler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am letzte Hock im Dezember gibt es traditionsgemäss russische Eier. (Spendiert von Renate, so als Dankeschön)

Allen Besucher dieser Seiten, wünsche ich an dieser Stelle, eine besinnliche Advent- und Weihnachtszeit.

Jo Schwegler